Nicole Kuhlen

  • Dipl.-Kauffrau, Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik und Marketing
  • 20 Jahre Berufserfahrung im Mittelstand und in internationalen Konzernen
  • PMI PMP zertifizierte Projektmanagerin mit über 15 Jahren Erfahrung in der Steuerung und im Executive Management von komplexen Projekten und Programmen
  • International erfahrene Führungskraft im Management heterogener Projektteams sowie in disziplinarischer Führung von lokalen, internationalen und dezentralen/virtuellen Teams.

Projektarten

  • Organisationsprojekte
  • IT Projekte
  • Outsourcingprojekte
  • Transition- und Transformation Projekte

Fachliche Themen

  • HR-Services
  • HR Transformation
  • Managed Service Providing
  • Einkauf und Beschaffung
  • Lieferantenmanagement
  • Change Management, Vertrieb

Aufgaben

  • Projektplanung und Projektsteuerung
  • Scope-, Time- und Budget Management
  • Stakeholder Management
  • Kommunikation
  • Prozessanalyse und Prozessdesign
  • Fachkonzeption
  • Geschäftsprozessanforderungen
  • Vertragsausarbeitung
  • PMO

Branchen

  • Personaldienstleistung
  • IT
  • Banking und Finance
  • Energie
  • Medien

Mein Selbstverständnis

Durchblickend – Offen und umsichtig planen und umsetzen!

Jedes Projekt sollte mit offenem Blick und offener Einstellung geplant und aufgesetzt werden. Das ist auch oft der Fall. Aber was, wenn man erkennt, dass die anfängliche Planung nicht einzuhalten ist? Oder dass man vor lauter Risiken die Chancen nicht erkennt? Ich habe gelernt, alle Aspekte eines Projektes regelmäßig anzusehen und bei Bedarf anzupassen oder ein Projekt bei Bedarf komplett neu auszurichten. Dies erfordert Weitsicht, Mut und Überzeugung(skraft).

Methodisch – Mit dem richtigen Handwerkszeug zum Ziel!

Projektmanagement nach Bauchgefühl? Das ist relativ häufig der Fall, wenn der Projektleiter aus dem Team heraus benannt wird und keine fundierte Erfahrung im Projektmanagement hat. Manchmal werden auch solche Projekt zum Ziel geführt, jedoch sind die Wege oftmals umständlich und die Kapazitäten der Mitarbeiter werden sehr herausgefordert. Ich bringe das richtige Handwerkszeug mit, habe dieses Geschäft von der Pike auf gelernt und bilde mich regelmäßig weiter.

Kommunikativ – Kaffeekränzchen statt fundierten Projektergebnissen?

Kommunikation ist das „A“ und „O“ in einem Projekt. Nichts behindert ein Projekt so sehr wie unzufriedene und im Unklaren gelassene Stakeholder. Aus diesem Grund ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit einer Projektmanagerin die Kommunikation innerhalb und über ein Projekt hinaus. Ich weiß um den Faktor Mensch und bin in der Lage, mich auf heterogene Stakeholdergruppen einzustellen.

Leidenschaftlich – Ohne Leidenschaft und Biss ist das Ergebnis nur halb so gut!

Leidenschaft und Freude an der Aufgabe ist die Voraussetzung für ein gutes Ergebnis. Wer seine Arbeit nur nach Plan erledigt und sich dem Projekt nicht mit „Haut und Haaren“ verschreibt, wird ein Projekt zwar zu Ende bringen, aber sind dann alle Beteiligten zufrieden? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die beteiligten Personen die Leidenschaft spüren und sich mitreißen und motivieren lassen, selbst beste Leistung zu erbringen. Und das führt zum Projekterfolg!

Strukturiert – Struktur ist der Beginn eines jeden Plans!

Was nutzt ein Plan, wenn dieser nicht strukturiert aufgesetzt ist. Er sieht auf den ersten Blick schön aus, ist aber in sich nicht schlüssig. Ich bin ein sehr strukturierter Mensch, der Themen analytisch angeht und so stimmige Projektorganisationen aufbaut.

Pragmatisch – Ein Widerspruch zu strukturiertem Projektmanagement?

Mitnichten! Es geht nichts über eine gute Planung und die Verfolgung des Planes. Aber Pläne sind dazu da geändert zu werden. Und in diesen Situationen gehe ich mit Pragmatismus voran und passe die Pläne den neuen Gegebenheiten an ohne verbissen an der ursprünglichen Idee festzuhalten.

Vertrauensvoll – Vertrauen ist die Basis für erfolgreiches Projektmanagement!

Ohne Vertrauen in das Projekt, die Projektziele und schlussendlich auch in die Projektleiterin steht jedes Projekt von Beginn an auf wackeligen Beinen.
Ich bin in der Lage, Vertrauen aufzubauen und dieses durch Offenheit und Transparenz zu bewahren – auf allen Ebenen in einem Projekt.